Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Systematisches Forderungsmanagement für Behörden
Bedeutung, Aufbau und Ausführung
Gegenstand des Seminars

Eine optimale Realisierung offener Forderungen wird durch knappe Personalressourcen und eine abnehmende Leistungsfähigkeit- und -bereitschaft der Schuldner beeinträchtigt. Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, ist ein planvolles und systematisches Forderungsmanagement von entscheidender Bedeutung, das in diesem Online-Kurs vorgestellt wird.

Anzahl Kapitel: 5
Gesamte Dauer der Praxisvorträge: 90 Minuten
Zusatzmaterial: Vortrag als PDF, Fragen zur Lernstandsabfrage

 

Intro:

 

Zielsetzung

Als Ergebnis des Online-Kurses sollen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage sehen, ein erfolgreiches kommunales Forderungsmanagement ohne die kostenintensive Hilfe externer Berater aufzubauen bzw. weiterzuentwickeln und ihre Erfolge auch innerhalb und außerhalb der Verwaltung zu transportieren.

Seminarablauf
  • Vor- und Nachteile eines eigenen Vollstreckungsaußendienstes.
  • Forderungsmanagement innerhalb der Finanzbuchhaltung; Optimierung der Zusammenarbeit mit den Fachämtern.
  • Automatisierung von Abläufen, Einzelmaßnahmen in der Schuldner-Kommunikation, Aufrechnung, Ratenzahlung, Erarbeitung von Wertgrenzen, Arbeitspapieren und Dienstanweisungen.
  • Analyse des Forderungsbestandes u.a. nach Forderungsarten und Dauer; Entwicklung und Auswertung von Kennzahlen; interkommunaler Vergleich.
  • Agiles und innovatives Forderungsmanagement.
  • Praxisbeispiele aus der Privatwirtschaft:
    • Gläubigerwettbewerb
    • Mehrfachschuldner: welche Forderung wird zuerst bedient?
    • Aktive Kommunikationssteuerung
Referenten
Babak   Fahimi Shemrani, während und nach dem Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an der Eberhard- Karls Universität Tübingen und der Universiteit katholike Leuven hat Herr Fahimi Shemrani von 2006 bis 2011 zunächst den öffentlichen Sektor beraten. Ab 2011 hat er als Projektmanager diverse Optimierungs- und Outsourcing-Projekte im Bereich Forderungsmanagement von Kommunen und Behörden betreut.
Dr.  Ansgar   Seidel, Jurist und ein ausgewiesener Kenner der Materie. Als Leiter der Kämmerei des Kreises Warendorf ist es ihm gelungen, den Forderungsbestand durch ein planvolles und systematisches Forderungsmanagement deutlich und konstant zu senken.
Zeitraum:
Termin in Planung

Preis
Das Seminar ist kostenfrei.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2017 (29)

Juni 2017 (21)

Juli 2017 (2)

September 2017 (54)

Oktober 2017 (35)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)

Februar 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht