Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Kommunales Marketing
Gegenstand des Seminars

Ist von „Kommunalem Marketing“ die Rede, dann verstehen viele darunter die örtliche Wirtschaftsförderung mit Auftritten bei Gewerbemessen, Shake-Hands vom Bürgermeister oder Landrat bei ortsansässigen Unternehmen oder vielleicht noch ein buntes Logo mit griffigem Slogan einer externen Agentur. In Wahrheit bedeutet kommunales Marketing noch viel mehr: Die Gemeinde, die Stadt, den Landkreis oder die Region als „Marke“ zu etablieren, als Standort mit besonderem Gepräge und Stärken. Da geht es nicht nur darum, ansiedlungswillige Unternehmen zum Umzug zu überreden, sondern auch den Einheimischen zu zeigen, was sie an ihrem Ort oder ihrer Region haben. Und das Ganze, ohne zu lügen.

Das Seminar zeigt anhand konkreter Beispiele, mit welchen Strategien, Mitteln und Maßnahmen eine kommunale Marke geformt und beworben werden kann. Statt ausführlicher theoretischer Lektionen zeigt das Seminar an praktischen Initiativen und Aktionen Beispiele für kommunales Marketing und regt die Kreativität an.

Daher richtet sich das Seminar nicht nur an diejenigen, die politisch gestalten, sondern auch an diejenigen, die das kommunale Marketing als Referenten, Amtsleiter, Wirtschaftsförderer, Bürgerbeauftragte oder Öffentlichkeitsarbeiter mit Leben erfüllen müssen, um im Wettbewerb der Standorte die Konkurrenz auszustechen.

Seminarablauf

Strategisches Marketing: Ein Minimum an Grundlagen

  • Marketing für Behörden - wozu?
  • Was kann kommunales Marketing aus der freien Wirtschaft lernen?
  • Grundlagen: Strategisches Marketing ist mehr als Werbung

Fallbeispiel: Kommunales Marketing am Beispiel eines Landkreises

  • Vorbereitung
  • Prinzipien
  • Organisation
  • Elemente

Fallbeispiele mit Maßnahmen (Konzepte, Präsentationen, Beispielvideos)

  • Der Standort als Wohlfühlraum
  • Bürgerschaftliches Gemeinschaftsgefühl
  • Ehrenamtsförderung
  • Sicherheit
  • Wirtschaftsförderung
  • Tourismus
  • Freizeit
  • Kultur

Gruppenarbeit: Ausarbeitung eines Grobkonzeptes (mit Präsentation und Diskussion)

  • Wirtschaft
  • Tourismus/Freizeit
  • Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement

(Themenwahl nach Neigung/Hintergrund)

Seminarzeiten:
1. Tag: 13:00 – 17:00 Uhr
2. Tag: 08:30 – 15:00 Uhr

Referenten
Dr.  Johannes  Latsch, ist seit 2002 Pressereferent des Main-Taunus-Kreises. Zuvor war er lange Jahre Journalist und schrieb für Medien in Deutschland und der Schweiz (u. a. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Associated Press, diverse Lokalzeitungen). Als Pressereferent ist er als Praktiker mit den Herausforderungen des Kommunalmarketings, der verständlichen Verwaltungssprache, der Medien- und Öffentlichkeit einer Behörde und der Krisenkommunikation vertraut. Unter anderem wirkte er an maßgeblich an Projekten zum Standortmarketing mit, baute Social-Media-Aktivitäten auf und entwickelte einen Leitfaden zur bürgernahen Sprache. Nach einem Studium der Germanistik, Geschichte und Politologie an der Universität Frankfurt promovierte Latsch mit einer Arbeit über Deutschlandpolitik in der Zeitungssprache. Er veröffentlichte diverse Fachbücher (u. a. „Bürgermeister und Medien“ (2011) und „Bürgermeister und Sprache“ (2. Aufl. 2015)). Zudem ist er Gastdozent für Krisenkommunikation an einer bundeseigenen Akademie.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Bonn


Zeitraum:
15.03.2017 13:00 Uhr - 16.03.2017 15:00 Uhr

Preis
950,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2017 (55)

Oktober 2017 (39)

November 2017 (62)

Dezember 2017 (10)

Januar 2018 (1)

Februar 2018 (2)

März 2018 (2)

April 2018 (1)

Juni 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht