Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Gegenstand des Seminars

Projektmanagement-Wissen ist zu einer Basisqualifikation in allen Aufgabenfeldern der Verwaltung geworden. Bei komplexen Aufgabenstellungen liefert die Bearbeitung in Projektform einfach bessere Ergebnisse in kurzer Zeit. Projekte sind einmalige, neuartige, komplexe und übergreifende Vorhaben, die hohe Anforderungen an die beteiligten Personen stellen. Die Planung von Projekten mit ihren Methoden und Techniken soll die beteiligten Personen unterstützen, mit deren Hilfe die Qualität der Ergebnisse wie auch die Einhaltung von Terminen und Kosten wesentlich zu verbessern. Dabei bringen Veränderungen im Rahmen von Projekten neben den geplanten Entwicklungen Unsicherheiten und Widerstände mit sich. Viele Projekte scheitern, weil „menschliche“ Faktoren in den entsprechenden Phasen nicht ausreichend beachtet werden. Daher ist ein bewusster Einsatz von Change Management-Methoden als ein kritischer Erfolgsfaktor im Projektmanagement zu sehen.

„Sage mir wie ein Projekt beginnt und ich sage dir, wie es endet“ – dieser Spruch ist nicht mehr neu, hat aber immer noch seine Gültigkeit und kostet Ihre Verwaltung ggf. viel Zeit, Ansehen in der Öffentlichkeit und Aufwand mit der Politik. Trotz einer gründlichen Planung drohen während des Projektes überall Gefahren für den Projekterfolg: Entscheidungsschwierigkeiten, der Ausfall wichtiger Mitarbeiter, Konflikte mit der Politik, Widerstände auf allen Ebenen. Nach dem erfolgreichen Besuch des Seminars können Sie Auswirkungen von Veränderungen erkennen und Widerstände gegen Projekte durch den gezielten Einsatz von Werkzeugen des Change Managements bearbeiten. Sie kennen Methoden zur Analyse der Verwaltung und können durch strukturiertes Vorgehen einen schnellen Wandel vollziehen. Das Seminar legt die Grundlage zur Beherrschung von Projekten und versetzt die Teilnehmer unmittelbar in die Lage erfolgreich in Projekten mitzuarbeiten und innerhalb kürzester Zeit Projekte zu leiten.

Seminarablauf

Themenüberblick 1. und 2. Tag, jeweils 09:30 - 17:30 Uhr:

Projekte und PM-Funktionen

  • Bedeutung des Projektmanagements
  • Projektdefinition
  • Funktionen des Projektmanagements
  • Linien- und Projektorganisation
  • Projektmanagementmodell
  • Kritische Erfolgsfaktoren im Projektmanagement
  • Normen im Projektmanagement

Grundlagen des Multiprojektmanagements

  • Definition Multiprojektmanagement
  • Funktionen des Multiprojektmanagements
  • Multi-Projektmanagementmodell
  • Schritte Multiprojektinitiative
  • Projektwürdigkeit, -arten, -klassen
  • Ideenmanagement
  • Priorisierung von Projektideen

Grundlagen der Projektplanung

  • Stellenwert und Prinzipien der Planung
  • Planungstiefe
  • Planungsprozess
  • Methodisches Vorgehen – Einordnung und Ziele
  • Projektauftrag
  • Auftragsabstimmung
  • Systemdenken
  • Begriffe und Schritte des Systemdenkens
  • Systemeigenschaften
  • Einflussgrößen

Projektziele

  • Bedeutung von Zielen in Projekten
  • Zielträger-Analyse
  • Zielbildungsprozess

Vorgehensmodelle

  • Phasen und Phasenverläufe
  • Inhalte der Projektphasen (Planungszyklus)
  • Vorgehensvarianten
  • Weitere Vorgehensmodelle (V-Modell, Spiral-Modell)

Projektstrukturplan

  • Zweck von Strukturplänen
  • Aufbau eines Projektstrukturplans

Ablauf- und Terminplanung

  • Schritte der Ablauf- und Terminplanung
  • Arbeitspakete detaillieren
  • Vorgangsliste
  • Balkenplan
  • Netzplan
  • Optimierung der Ablauf- und Terminplanung

Einsatzmittel- und Kostenplanung

  • Einsatzmittelarten
  • Aufwandsschätzung
  • Grundlagen der Kostenplanung

Grundlagen der Projektdiagnose und -steuerung

  • Regelkreis
  • Schritte der Projektdiagnose und -steuerung
  • Inhalte der Projektdiagnose
  • Projektüberwachungszyklus
  • Zusammenhang zur Führung
  • Techniken (Überblick)

Grundlagen der Projektführung und Zusammenarbeit

  • Aktionsfelder der Projektführung (Sach- und Beziehungsebene)
  • Projektbeteiligte
  • Aufgaben des Moderators
  • Gruppenarbeitsplan

Projektabschluss

Referenten
Walter  Paulsen, die Freude am Umgang mit Menschen führte Ihn in die Rolle als Berater, in der er mehr als zwanzig Jahre tätig war. Organisatorische Projekte in der Industrie, im Handel, bei Banken und Versicherungen und im Bereich der öffentlichen Verwaltung gaben ihm die Möglichkeit, eigenes Wissen weiterzugeben, Erfahrungen zu sammeln und in Lösungen umzusetzen. Schon recht früh gab er das in der Praxis erworbene Wissen als Leiter überbetrieblicher Arbeitskreise, Autor verschiedener Fachbücher und -aufsätze, Seminarleiter und Referent auf diversen Kongressen weiter. 1989 Unternehmensberater VOKO Innovations- und Entwicklungs-GmbH, 1993 Trainer und Berater ibo Beratungs- und Training GmbH, 1995 Geschäftsführer auf Zeit Neues Leben Reisen, Calvi, Korsika, 2000 selbständiger Trainer für Organisation, 2006 Bereichsleiter Institutionen ibo Beratung und Training GmbH, seit 2006 Dozent und Berater BAV Beratung und Training.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Bonn


Zeitraum:
26.09.2017 09:30 Uhr - 27.09.2017 17:30 Uhr

Preis
950,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


März 2017 (1)

April 2017 (20)

Mai 2017 (41)

Juni 2017 (20)

Juli 2017 (2)

September 2017 (54)

Oktober 2017 (34)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)

Februar 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht