Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Die Beschaffung von Liefer- und Dienstleistungen nach der neuen VgV
Gegenstand des Seminars

Seit dem 18. April 2016 ist in Umsetzung von drei neuen EU-Richtlinien ein vollständig neues Vergaberecht mit neuer Struktur und Inhalt anzuwenden. Das GWB und die Vergabeverordnung 2016 sowie die VOB/A beinhalten viele Neuregelungen zum Vergabeverfahren. Umgekehrt sind die EG-VOL/A und die VOF in die neue Vergabeverordnung VgV integriert worden. Eine neue Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO) soll Anfang 2017 in Kraft treten. Der Lehrgang informiert Sie über alle aktuellen gesetzlichen Entwicklungen sowohl im Unterschwellenbereich als auch oberhalb der EU-Schwellenwerte im Liefer- und Dienstleistungsbereich (VOL/UVgO/VgV). Sie erhalten einen Überblick über alle wesentlichen Änderungen. Alle relevanten Fragestellungen, mit denen Sie sich als Praktiker auseinanderzusetzen haben, werden behandelt. Anhand konkreter Ausschreibungsbeispiele werden die Teilnehmer die Problemfelder kennenlernen. Dies führt zu mehr Rechtssicherheit bei der Durchführung von Ausschreibungen oder bei der Beteiligung als Bieter.

Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführer, Abteilungsleiter und leitende Mitarbeiter, die mit der Vergabe öffentlicher Aufträge befasst sind sowie an Vertreter von Bund, Ländern und Kommunen. Auch für Vertreter von Unternehmen, die Angebote erstellen sowie für diejenigen Führungskräfte, die Ausschreibungen beratend begleiten ist die Veranstaltung ausgerichtet.

Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-16:30 Uhr:

  • Einführung
  • Überblick GWB und VgV
  • Die neue UVgO 2017
  • Auftragsänderungen und Vergaberechtsfreiheit
  • Rechtzeitige und klare Bedarfsstrukturierung
  • Checkliste zur Vergabevorbereitung
  • Die richtige Vergabeart
  • Leistungsbestimmungsrecht versus produktneutrale Ausschreibung
  • Teilnehmer am Wettbewerb und Eignungsnachweise, Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
  • Nachforderungsmöglichkeiten
  • Ausschreibungsvarianten und Nebenangebote
  • Prüfung der Angebote und Aufklärung
  • Aktuelles zur Wertung der Angebote
  • Zuschlagserteilung und Informationspflichten
  • Rahmenvereinbarung
  • Rechtsschutz
Referenten
Bastian  Haverland, Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen seit 2006 in der begleitenden Rechtsberatung von Bauvorhaben, der Beratung von Vergabeverfahren im Bau- (VOB) als auch Dienstleistungsbereich - Gesundheitswesen, IT-Vergabe, Transportdienstleistungen, Schülerbeförderung, soziale Dienstleistungen, Ingenieur- und Planungs- sowie Lieferleistungen (VOL und VgV) sowie Vertragsgestaltung, der Durchführung von Nachprüfungsverfahren vor Vergabekammern und -senaten bundesweit sowie in der Führung von Prozessen vor staatlichen Gerichten. Daneben publiziert Herr Haverland regelmäßig in bau- und vergaberechtlichen Fachzeitschriften ("Immobilien und Baurecht - IBR" und "VergabeNavigator") und ist Mitarbeiter des von Leinemann & Partner herausgegebenen Informationsdienstes "Neues zum Baurecht" sowie Mitautor von "Die Vergabe öffentlicher Aufträge". Herr Haverland ist Referent bei bau- und vergaberechtlichen Seminaren verschiedener Einrichtungen, wie Bauakademie Nord, Kommunales Bildungswerk e.V., Behördenspiegel, der Akademie für Recht und Steuern (ARS) in Österreich. Im Fachbereich Rechtswissenschaften der Phillips-Universität Marburg hielt Herr Haverland im Wintersemester 2009/2010 für die Zusatzqualifikation Privates Baurecht Vorlesungen über Bauverzögerungen und Leistungshindernisse. Er ist ferner Referent bei Inhouse-Schulungen und Vergaberechtstagen wie Österreichischer Vergaberechtstag 2015 und 2016 und beim Deutschen Vergaberechtstag 2015. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Partner der Sozietät. Seit Juli 2016 führt Herr Haverland zusätzlich den Titel Fachanwalt für Vergaberecht.
Termin und Ort
Ort:
Kanzlei LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE
Ballindamm 7
20095 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: http://www.leinemann-partner.de


Zeitraum:
09.03.2017 09:30 Uhr - 09.03.2017 16:30 Uhr

Preis
450,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2017 (29)

Juni 2017 (21)

Juli 2017 (2)

September 2017 (54)

Oktober 2017 (35)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)

Februar 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht