Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Interkulturelle Öffnungsprozesse gestalten und unterstützen
Gegenstand des Seminars

Dieser Fortbildung liegt das Verständnis von Interkulturalität als Querschnittsaufgabe und als Gestaltung eines komplexen ganzheitlichen Prozesses der Personal- und Organisationsentwicklung zugrunde. Die Teilnehmenden werden darin geschult, einen derartigen Prozess als umfassenden Veränderungs- und Lernprozess in der eigenen Organisation zu initiieren, zu koordinieren und in der Multiplikatorenrolle unterstützend zu begleiten. Die Entwicklung der eigenen interkulturellen Kompetenz als Schlüsselqualifikation ist dabei eine wichtige Grundlage, um im Alltag handlungssicher und erfolgreich zu sein. Diese Kompetenz wird allerdings erst nachhaltig wirksam, wenn sie mit einem organisationalem Lernprozess der interkulturellen Öffnung verbunden ist, der Zugangsbarrieren, Hindernissen und Widerständen begegnet und einen nachweisbaren Nutzen für unterschiedliche Kunden- und Interessengruppen vorweisen kann.

Die Fortbildung wird in einer Mischung aus Theorie und Praxis, Einzel- oder Gruppenarbeiten und Plenumsphasen durchgeführt. Es finden u.a. Kurzvorträge, Rollenspiele und Gesprächstrainings Anwendung. Zusätzlich werden ausführliche Arbeitsmaterialien bereitgestellt. Die zur Anwendung kommenden Methoden werden so aufbereitet, dass sie in die eigene Berufspraxis übertragen werden können. Die Fortbildung bietet genügend Raum für Erfahrungsaustausch und ist in seiner Gestaltung durchgängig mit den Erfahrungen der Teilnehmenden verknüpft.

Zielsetzung

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die in ihrer Organisation die interkulturelle Öffnung initiieren und stärken wollen. Zielgruppe sind Personen, die sich aktiv mit der Umsetzung Interkultureller Öffnungsprozesse in der eigenen Organisation auseinandersetzen.

Seminarablauf

Themenüberblick, 1. und 2. Tag, jeweils 09:30-17:30 Uhr:

  • Einführung
  • Demographischer Wandel
  • Kultur der Vielfalt
  • Begriffsdefinitionen, Ziele und Mehrwert von IKÖ
  • Was bedeutet für uns interkulturelle Öffnung?
  • Welche Vorteile erwarten wir von Interkultureller Öffnung in unserem Unternehmen?
  • Sinusstudie
  • Merkmale von Diversität und Wertschätzung von Unterschieden
  • Kulturdimensionen nach Geert Hofstede: Strategien erfolgreich verwirklichen
  • Aktivierung IKÖ in der eigenen Organisation
  • Hürden und Hindernisse für IKÖ
  • Prozessmanagement/ IST Analyse
  • Methodenkoffer: Hilfreiche Tipps bei der Umsetzung eigener Projekte
    • Wie gehe ich mit Widerständen in Bezug auf IKÖ im eigenen Unternehmen um?
  • Kommunikation/Dialog
  • Teamentwicklung/Konstruktive Gruppendynamik/Projektteams
  • Selbstvertrauen und soziale Interaktion
  • Konfliktlösung
    • Beispiele guter Praxis
Referenten
Souad  El Hasnaoui, seit 2006 bei der Bundestadt Bonn tätig. Derzeitiger Aufgabenbereich innerhalb der Stabsstelle Integration Bonn. Berufserfahrung in folgenden Fachämtern: Jugendamt, Ausländerbehörde und Sozialamt. Weitere Zusatzqualifikationen: Trainerin für interkulturelle Kompetenzen und interkulturelle Kommunikation sowie Managerin für interkulturelle Öffnungsprozesse und Dozentin für Interkulturelle Kompetenzen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Köln. Weitere berufliche Schwerpunkte: Diversity-Beratung von Organisationen, Projektleitung und Initiatorin. 2. Vorsitzende des Vereins „Vielfalt verbindet“ und Fachliche Leitung Afrika-Orient-Kulturfestival Bonn.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Bonn


Zeitraum:
29.03.2017 09:30 Uhr - 30.03.2017 17:30 Uhr

Preis
950,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2017 (29)

Juni 2017 (21)

Juli 2017 (2)

September 2017 (54)

Oktober 2017 (35)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)

Februar 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht