Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Vergabe von Reinigungsleistungen
Gegenstand des Seminars

Reinigungsleistungen werden von einer großen Anzahl öffentlicher Auftraggeber benötigt. Dem steht eine von technischen und rechtlichen Besonderheiten geprägte Branche gegenüber. Mit kaum einem anderen Bereich des Vergaberechts waren die Vergabenachprüfungsinstanzen in den vergangenen Jahren intensiver befasst. Dies stellt besondere Anforderungen an die Ausschreibung von Reinigungsleistungen. Das Gebot der Losvergabe, Eignungs- und Wertungsfragen, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Aspekte sowie Umwelt- und Energieeffizienzgesichtspunkte sind nur einige der Themen, die Bedeutung erlangt haben. Die neuen Tariftreue- und Vergabegesetze einiger Bundesländer enthalten weitere Vorgaben, die bei Ausschreibungen zu beachten sind.

Erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie Ausschreibungen effizient und rechtssicher gestalten und Fallstricke frühzeitig erkennen. Lernen Sie durch eine prüfsichere Vergabeunterlage Angebote besser zu hinter leuchten, um dann eventuell die richtigen Aufklärungsfragen an – im ersten Moment sehr günstige (billige) Bieter – zu stellen. Nur so können Sie die empfohlenen vier Wertungsstufen einer Vergabe richtig erarbeiten, um Ihre Vergabeentscheidung prüfsicher zu dokumentieren. Dies wird in anschaulicher Weise an vielen Bespielen beginnend von rechtlichen Vorgaben wie dem allgemeinverbindlichen tariflichen Rahmenbedingungen über kalkulatorischen Feinheiten hin zur Gestaltung im Leistungsverzeichnis erläutert. Auch wird über qualitätssichernde Auftragsüberprüfung nach der Vergabe eingegangen. Praxistipps für den Umgang mit Bieterfragen und Rügen und ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung runden das Seminarprogramm ab.

Seminarablauf

Themenüberblick:

Rechtsrahmen und aktuelle Entwicklungen im Vergabe- und vertragsrechtlichen Bereich

  • Vorbereitung der Ausschreibung
  • Losaufteilung
  • Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Ausschluss unzuverlässiger Bieter
  • Rechtssicherer Zuschlag
  • Fehlerfreie Verfahrensdokumentation
  • Umgang mit Bietergemeinschaften und Nachunternehmern
  • Vermeiden von Formfehlern
  • Strategischer Umgang mit Bieterfragen und Rügen
  • Ernstfall Nachprüfungsverfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung aus 2013/2014

Reinigungsausschreibungen

  • Zielführende Gestaltung der Leistungsbeschreibung
  • Insbesondere funktionale Leistungsbeschreibung
  • Inhaltliche Anmerkungen zu ratsamen Eignungsanforderungen
  • Tipps und Tricks zur Aufschlüsselung von Kalkulationen
  • Erkennen von und Umgang mit Unterkostenangeboten

Typische, rechtliche Fehler und Fallstricke aus der Praxis

  • Fallstudie zu einem Musterverfahren
  • Behördeninterne Besonderheiten/Strukturen/Konflikte
  • Erfahrungen mit innovativer Leistungsbeschreibung/neuen Ansätzen
  • Persönliche Erfahrungen im Umgang mit Bietern
Referenten
Torsten  Kohn, geboren 1969, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger im Gebäudereinigerhandwerk, Mitinhaber der Firma sarikohn, Spezialisten für Gebäudereinigung und Verbrauchsmaterial. Torsten Kohn hat die komplexen Inhalte der professionellen Gebäudereinigung von der Pike auf gelernt. Nach einer handwerklichen und anschließenden kaufmännischen Ausbildung machte er die professionelle Gebäudereinigung mit Herzblut und Leidenschaft zu seiner Profession. Unter dem Motto „von der Praxis für die Praxis" unterstützt er Kunden im gesamten Prozess, bspw. in der Kalkulation und Kostenrechnung: hier kann durch die Analyse der Teilprozesse erhebliches Verbesserungspotenzial identifiziert werden, dass zu einer höheren Effektivität und Qualitätssteigerung im Objekt führt. Seine knapp 30-jährige Praxiserfahrung sammelte er als Bereichs-, Niederlassungs- und Fachbereichsleiter bis hin zum Leiter des Fachbereiches Gebäudereinigung eines weltweit führenden Facility-Management-Unternehmen. Ergänzt wurden seine Erfahrungen in einer Geschäftsleitungsfunktion für den Bereich Vertrieb in einem Fachgroßhandel für Reinigung und Hygiene. Sein Wissen um die realen Anforderungen an die professionelle Gebäudereinigung spiegelt sich in allen Bereichen seiner heutigen Tätigkeit als Berater und Referent ständig wider.
Dr.  Daniel  Soudry, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht ist Partner der Sozietät Soudry & Soudry Rechtsanwälte. Er berät öffentliche Auftraggeber bei der Analyse ihres Ausschreibungsbedarfs sowie der Konzeption und Abwicklung von Vergabeverfahren. Unternehmen berät er bei der rechtssicheren Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen und in Nachprüfungsverfahren. Herr Dr. Soudry ist Vorsitzender der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW). Er hat über 100 Publikationen zu vergaberechtlichen Themen veröffentlicht. Dr. Soudry tritt bundesweit als Referent auf Kongressen und in Schulungen auf und ist Ausbilder für den Fachanwalt für Vergaberecht. Who´s Who Legal und JUVE empfehlen Dr. Soudry als Rechtsanwalt für Vergaberecht.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
13.09.2017 09:30 Uhr - 13.09.2017 16:30 Uhr

Preis
450,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2017 (55)

Oktober 2017 (39)

November 2017 (60)

Dezember 2017 (11)

Januar 2018 (2)

Februar 2018 (4)

März 2018 (2)

April 2018 (1)

Juni 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht