Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Einführung in das Beamtenrecht
Gegenstand des Seminars

Das Beamtenrecht als das „Arbeitsrecht der Staatsbediensteten“ ist eine vielschichtige Rechtsmaterie des Öffentlichen Rechts. Trotz vieler traditioneller Ansätze ist dieses Rechtsgebiet ständig in Bewegung. Es gibt eine lebhafte Rechtsprechung, die es notwendig macht, die aktuellen Entwicklungen zu verfolgen. Gerade in jüngster Zeit hat das Bundesverwaltungsgericht neue Entwicklungen angestoßen, indem es in mehreren Bereichen bislang gültige Maßstäbe verändert hat.

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Behördenmitarbeiter, die erstmals mit dem Beamtenrecht befasst sind und sich einen Überblick über dessen Grundzüge verschaffen wollen, ebenso an Rechtsanwälte und andere Interessenten. Die Teilnehmer erwartet eine kompakte Darstellung wesentlicher Aspekte des Beamtenrechts – von den hergebrachten Grundsätzen des Beamtentums über das Laufbahnrecht bis hin zu den Besonderheiten des Rechtsschutzes, wobei jeweils die aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung und Gesetzesänderungen in den Blick genommen werden. Ziel ist es, den Teilnehmern ein Grundwissen im Beamtenrecht zu vermitteln, das die Bearbeitung auch komplexerer Fragestellungen vorbereiten soll. Das Besoldungs- und Versorgungsrecht sowie das Beihilferecht werden in diesem Seminar nicht behandelt.

Referent Dr. Schreier ist Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg und war als solcher in den vergangenen Jahren in dem für Angelegenheiten der Bundesbeamten zuständigen Senat tätig. Referentin Dr. von Laffert berät als Rechtsanwältin Behörden im Öffentlichen Dienstrecht.

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Überblick über das Öffentliche Dienstrecht
  • Hergebrachte Grundsätze des Beamtenrechts
  • Statusrecht
    • Beamtenrechtliche Begriffe, Rechtliche Grundlagen, Arten der Beamtenverhältnisse, Begründung und Beendigung des Beamtenverhältnisses
  • Rechte und Pflichten im Beamtenverhältnis
  • Verwendungen im Beamtenverhältnis
    • Versetzungen, Umsetzungen, Abordnungen
  • Laufbahnrecht
    • Laufbahnprinzip, Beförderungen, Dienstliche Beurteilung
  • Verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz
    • Rechtsschutz gegen dienstliche Beurteilungen, gegen Umsetzungen/Versetzungen
    • Konkurrentenstreitverfahren, Verfassungsbeschwerden, Amtshaftungsklagen
Referenten
Dr.  Axel  Schreier, Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg
Dr.  Lisa  von Laffert, ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht mit dem Schwerpunkt Öffentliches Dienstrecht. Sie hat an der Humboldt-Universität zu Berlin und in Leiden/Niederlande Rechtswissenschaften studiert. Anschließend promovierte sie zu einem sozialversicherungsrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Neumann und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz tätig. Ihre Referendarausbildung absolvierte sie unter anderem in der Kanzlei Hogan Hartson. Als Rechtsanwältin war Frau Dr. von Laffert zunächst in der Kanzlei Loh von Hülsen Michael tätig. Seit 2009 berät und vertritt sie bei HÜLSEN MICHAEL HAUSCHKE SEEWALD Behörden - vom Bundesministerium bis zur Gemeinde - ist den verschiedensten dienstrechtlichen Angelegenheiten.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
18.05.2017 09:30 Uhr - 18.05.2017 17:00 Uhr

Preis
450,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2017 (29)

Juni 2017 (21)

Juli 2017 (2)

September 2017 (54)

Oktober 2017 (35)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)

Februar 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht