Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Öffentliches Förderwesen auf dem Prüfstand
Betrugs- und Korruptionsaufdeckung, Risikomanagement und Revision im Zuwendungsverfahren
Gegenstand des Seminars

Das Seminar greift die Themen Anti-Fraud, Compliance und Risikomanagement im öffentlichen Förderwesen auf. Mit zunehmenden Fördervolumina und –programmen wachsen auch die damit verbundenen Risiken. Für dolose Handlungen im öffentlichen Förderwesen der Bundesrepublik Deutschland gibt es kaum Statistiken. Jedoch mag man in Relation ziehen, dass laut europäischer Anti-Betrugsbehörde OLAF die Fälle von Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit EU-Geldern zwischen den Jahren 2009 und 2010 um 33 % angestiegen sind. Zwar steht, wie auch OLAF in Bewertung seiner Statistik deutlich macht, nicht hinter jeder Unregelmäßigkeit automatisch ein Betrugsverdacht. Fehlentwicklungen geschehen allzu oft auch unbeabsichtigt aufgrund von Irrtümern angesichts sehr komplizierter und bürokratischer Förderregularien. Hierzu gehören in vorderster Reihe Verstöße durch Zuwendungsnehmer gegen vergaberechtliche Vorgaben.

Ob nun kriminelle Energie im Spiel ist oder nur fahrlässig verursachte Regelverstöße – unter dem Strich ändert dies zunächst nichts am Schaden für die geförderte Institution, die zu Unrecht erhaltene oder nicht zweckentsprechend verausgabte Fördermittel zurückzahlen muss bzw. – wenn sie dazu nicht in der Lage ist – für die Behörde, die die Mittel ausgereicht hat.

Im Rahmen des Seminars wird aufgezeigt, wie die verschiedenen Risiken im Förderwesen erhoben, eingeschätzt und in zielgerichtete Maßnahmen umgesetzt werden können.

Lehrmethoden:
Fachvorträge, Gruppenarbeit, Diskussion

Zielgruppe

Führungs- und Complianceverantwortliche, Fachpersonal, Revisorinnen/Revisoren, Anti-Korruptionsbeauftragte in der öffentlichen Verwaltung und bei geförderten Institutionen, die mit Aufgaben in Förderverfahren befasst sind oder sein werden.

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Risikoorientierte Betrachtung des Förderwesens (Finanzielle-, reputations- und Zielerreichungsrisiken)
  • Kennzahlenbasierte Risikoanalyse von Förderprogrammen
  • Stichprobenauswahl und wiederkehrende Prüfindikatoren
  • Besondere Aspekte bei Sonderprüfungen aus gegebenem Anlass
  • Präventionssignale / betrugs- und korruptionsfördernde Mängel im Förderwesen
  • Straf-, arbeits- und haftungsrechtliche Aspekte korrupten/betrügerischen Handelns
  • Häufige Revisionsempfehlungen und ihre Umsetzung
  • Compliance-Pflichten der Zuwendungsnehmer
  • Präventionskonzepte in der Praxis
  • Fragen / Diskussion
Referenten
Ingo  Sorgatz, Erster Kriminalhauptkommissar und Dipl. Verwaltungswirt (FH), ist nach langer Tätigkeit im kriminalpolizeilichen Bereich seit mehreren Jahren für Interne Revision und Korruptionsprävention zuständig. Dieses Aufgabenspektrum umfasst die Initiierung und Umsetzung präventiver Maßnahmen zur Korruptions- oder Betrugsvermeidung ebenso wie die Durchführung interner Sonderprüfungen/Verwaltungsermittlungen aus gegebenem Anlass. Prüfschwerpunkte sind dabei das Zuwendungswesen und der Beschaffungsbereich. Ingo Sorgatz ist Mitglied der Arbeitskreise „Interne Revision in öffentlichen Institutionen“ und „Interne Revision in Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ des Deutschen Instituts für Interne Revision (DIIR) e.V. sowie im Expertenkreis „Unternehmenssicherheit und Compliance“ der Industrie und Handelskammer (IHK) Berlin. Er ist erfahrener Referent im nationalen wie internationalen Bereich. In den vergangenen Jahren hat er im Rahmen zahlreicher Publikationen aktuelle Fragen aus dem Themenfeld Interne Revision und Korruption aufgegriffen und praxisnah dargestellt.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
08.05.2017 10:00 Uhr - 08.05.2017 16:00 Uhr

Preis
450,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Februar 2017 (5)

März 2017 (57)

April 2017 (23)

Mai 2017 (38)

Juni 2017 (18)

September 2017 (53)

Oktober 2017 (31)

November 2017 (55)

Dezember 2017 (9)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht